Art-Nr.OD710

Urkundengruppe - 9./ Infanterie Regiment 37

Lieferzeit 5-7 TageLieferzeit 5-7 Tage **
Interessante Urkundengruppe eines Obergefreiten. Bestehend aus: 1. Verleihungsurkunde zum Schutzwall Ehrenzeichen. Ausgestellt in Münster am 30.4.1940. Tintenunterschrift von Oberst ALEXANDER VON HARTMANN (Ritterkreuz 8.10.1942). Er war später Kommandeur der 71. Infanterie Division und geriet in den Kessel von Stalingrad. Beim Kampf um Stalingrad fiel Generalleutnant von Hartmann am 26. Januar 1943 am Bahndamm Zariza vor Stalingrad. 2. Verleihungsurkunde zum Verwundetenabzeichen in Schwarz. Ausgestellt in Marienburg am 17.1.1942. 3. Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 2. Klasse. Ausgestellt am 19.1.1942. Bleistiftunterschrift von Generalmajor HORST GROßMANN (Ritterkreuz 23.8.1941 / Eichenlaub 4.9.1943 / Deutsche Kreuz in Gold 11.2.1942). Alle Urkunden sind auf Pappe aufgeklebt und etwas knittrig. Seltene Unterschriften!!
Interessante Urkundengruppe eines Obergefreiten. Bestehend aus: 1. Verleihungsurkunde zum Schutzwall Ehrenzeichen. Ausgestellt in Münster am 30.4.1940. Tintenunterschrift von Oberst ALEXANDER VON HARTMANN (Ritterkreuz 8.10.1942). Er war später Kommandeur der 71. Infanterie Division und geriet in den Kessel von Stalingrad. Beim Kampf um Stalingrad fiel Generalleutnant von Hartmann am 26. Januar 1943 am Bahndamm Zariza vor Stalingrad. 2. Verleihungsurkunde zum Verwundetenabzeichen in Schwarz. Ausgestellt in Marienburg am 17.1.1942. 3. Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 2. Klasse. Ausgestellt am 19.1.1942. Bleistiftunterschrift von Generalmajor HORST GROßMANN (Ritterkreuz 23.8.1941 / Eichenlaub 4.9.1943 / Deutsche Kreuz in Gold 11.2.1942). Alle Urkunden sind auf Pappe aufgeklebt und etwas knittrig. Seltene Unterschriften!!
...